METAV macht Lust auf Technik

Die „Nachwuchsstiftung Maschinenbau“ lädt alle zwei Jahre zum Besuch der METAV nach Düsseldorf ein.  Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Technik und der 8. bis 10. Klassen haben die Einladung gerne angenommen.

Die METAV ist eigentlich eine internationale Fachmesse, auf der die neuesten Werkzeugmaschinen präsentiert werden. Auf dem Messegelände werden auf der Sonderschau Jugend aber ganz gezielt Schülerinnen und Schüler angesprochen, um sie für eine Karriere in technischen Berufen zu begeistern. Auf einer kleinen Bühne stellen Auszubildende ihr Berufe, konkrete Aufgaben und Ausbildungsbetriebe vor. Hochschulen informieren über technische Studiengänge. Wir haben beispielsweise Studierende der Hochschule Düsseldorf kennengelernt und haben Auszubildenden dabei zugesehen, wie Sie einen Auftrag für einen 3-D-Drucker programmiert haben.

Das Highlight der Sonderschau Jugend ist die „Prozesskette“: Hier dürfen die Schülerinnen und Schüler das Modell eines Formel-Eins-Rennwagens zusammenbauen. Die einzelnen Bauteile holen sie bei den Maschinen ab, die sie produziert haben und dann können sie sich mithilfe einer Explosionszeichnung und weiteren Bauplänen  an die Arbeit machen. Wenn nötig, stehen ihnen dabei Fachleute zur Seite. Unsere Gruppe wurde natürlich auch tatkräftig von Herrn Bajraktari unterstützt.

Das Foto unten zeigt die stolzen Fahrzeugbauer/innen nach getaner Arbeit…

und hier die gut informierten 11er…