Fritz Meyer GmbH öffnete Augen für Bauberufe

14 Schüler der August-Sander-Schule besuchten am 13. April den Altenkirchener Hauptsitz der Fritz Meyer GmbH und staunten nicht schlecht über die Informationen, die ihnen von den Geschäftsführern Michaela Wilhelmi und René Schmidt sowie weiteren Mitarbeiten  dargeboten wurden: „Das hätten wir gar nicht gedacht, dass die Firma so groß ist!“, wunderten sich die Neunt- und Zehntklässler auf dem Heimweg.

Neben abgeschlossenen und aktuellen Projekten des Unternehmens erfuhren die Schüler auch alles Wissenswerte über die Ausbildung. Das führte dazu, dass sich einige Schüler im Anschluss sofort um einen Ferienjob oder eine Ausbildung bewarben.

Außerdem wurde nochmals dargestellt, dass nicht nur der Weg über das Abitur zu beruflichem Erfolg führen kann, sondern auch eine Ausbildung im dualen System der Start in die Karriere sein kann. Bei Meyer stehen den jungen Menschen alle Türen offen!

Für alle war es ein gelungener Vormittag! Wir freuen uns, im nächsten Jahr wieder Gast bei der Fritz Meyer GmbH zu sein!