Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Ingenieurkammer ehrt Nachwuchsingenieure

Die Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz rief beim Schülerwettbewerb 2017/18 junge Menschen dazu auf, das Modell einer Fuß- und Radwegbrücke aus Papier anzufertigen. Dabei galt es viele Details und Wettbewerbsvorgaben zu beachten. Für die Brückenkonstruktion durften lediglich Papier, Folie, Klebstoff und Schnur sowie Stecknadeln verwendet werden. Außerdem musste jede Brücke mindestens eine Last von einem Kilogramm tragen können und einen Freiraum von 60cm überbrücken. Die Bewertung der Wettbewerbsteilnehmer fand aufgeteilt in zwei Gruppen statt – die Alterskategorie I umfasste Modelle der 1. bis 8. Klasse, die Alterskategorie II die Einsendungen ab der 9. Klasse.

Unter dem Motto „Brücken verbinden“ bewiesen über 600 Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz ihr Ingenieurtalent.

Auch die 10. Klasse der August-Sander Schule Altenkirchen war mit ihrem TUN2 Kurs unter den Wettbewerbsteilnehmern und ein Teil der Klasse fuhr am 16. März zur Preisverleihung.

Zwar kamen die Schüler nur mit einem Trostpreis nach Hause, dafür mit einigen neuen Eindrücken von der feierlichen Preisverleihung, die im imposanten ZDF-Gebäude in Mainz stattfand, zurück.