RSplus und FOS entdecken neueste Technik

Schüler der Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen besuchen die METAV in  Düsseldorf

22 Schülerinnen und Schüler aus der 9.4 und den 10. Klassen besuchten am Mittwoch die internationale Fachmesse für Fertigungstechnik und Automatisierung in Düsseldorf. Eingeladen waren sie dazu von der Jugendstiftung des VDW (Verband Deutscher Werkzeugmaschinenfabriken). In einer „Sonderschau Jugend“ stellt der Verband unter dem Motto „Deine Chance im Maschinenbau“ die interessanten und zukunftsfähigen Aufgaben und Berufe im Maschinenbau vor.

Im Rahmen dieser Sonderschau konnten Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen die Fertigungsschritte (Prozesskette) eines Formel-Eins-Modellautos mitgestalten. An 18 Stationen waren Maschinen aufgestellt, die die Einzelteile des Autos ausspucken. Die Schülerinnen und Schüler haben die Teile dort in Empfang genommen und anschließend an zwei großen Werktischen nach einem Bauplan zusammengesetzt. Dabei wurden sie von Auszubildenden der Maschinenbaufirmen und von Mitarbeitern des VDW unterstützt. Am Ende – nach ca. 3 Stunden Arbeit! – durften sie das fertige Modellauto mit nach Hause nehmen.

Die  Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule hatten die Möglichkeit, die neueste Maschinen- und Automatisierungstechnik zu bestaunen und sich über Ausbildungs- und Berufsperspektiven im Maschinenbau zu informieren.

Sehr ansprechend war das Bühnenprogramm: Auszubildende  stellten auf einer kleinen Bühne ihre Ausbildungsberufe und –betriebe vor – moderiert wurde diese Show von Dennie Klose, den viele aus „Upps! Die Pannenshow“ kennen.