Voraussetzungen

In die FOS können Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden, die

  1. den qualifizierten Sekundarabschluss I mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,0 (arithmetisches Mittel aus den Zeugnisnoten der Pflicht- und Wahlpflichtfächer) besitzen, wobei keines der Fächer Deutsch, erste Fremdsprache und Mathematik schlechter als „ausreichend“ bewertet sein darf,
    oder
    an einem Gymnasium oder einer Integrierten Gesamtschule die Berechtigung zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe erworben haben.
  2. bis zum 31. Mai 2014 einen Praktikumsplatz in einem metallverarbeitenden Betrieb vorweisen können.
  3. noch keine Berufsausbildung abgeschlossen haben.