Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Feriensprachkurs

Wenn sich 19 Mädchen und Jungen aus der Ukraine, aus Afghanistan, Nordmazedonien, Albanien und Moldawien in der Woche vor Ostern  täglich in der August-Sander-Schule treffen, kann das nur eins bedeuten: Es ist Zeit für die Feriensprachkurse! Die gute Kooperation mit der örtlichen Kreisvolkshochschule hat sich auch in diesen Ferien wieder bewährt und dank der Kursleiterinnen Ute Stahl, Larissa Schneider und Vanessa Hahmann konnten gleich zwei Kurse parallel in der Schule stattfinden.

Dank der Bürgerbusses der Verbandsgemeinde Altenkirchen- Flammersfeld und den ehrenamtlichen Fahrern der Flüchtlingshilfe Flammersfeld standen die Schülerinnen und Schüler morgens pünktlich vor der Schule. Gebüffelt wurde allerdings nicht ununterbrochen, vielmehr ging es den Dozentinnen darum, den Jugendlichen mit Spielen, Rätseln und vielen anderen Gruppenaktivitäten die Scheu vor der fremden Sprache zu nehmen und sie zu ermutigen, die ersten Worte und Sätze in Deutsch zu äußern.

Dass das ganz tadellos funktionierte, wurde beim Einkaufen für Waffeln und Pizza deutlich. Die Zutaten waren rasch besorgt (das freundliche Personal des schulnahen Discounters spendierte auch noch den süßen Nachtisch!), in der Schulküche zubereitet und mit gutem Appetit verspeist. Und ganz nebenbei blickten die Jugendlichen auch noch weit über „den eigenen Tellerrand“ hinaus, erfuhren, was man in anderen Ländern frühstückt oder wie das eigene Lieblingsgericht in anderen Sprachen heißt. Interkulturelles Lernen eben. Und das mit Genuss!

Text und Fotos: S. Henn