Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Fremde Länder – Nah und fern

Vormittags Deutsch lernen, nachmittags in die Kunstschule.skizze
So sah das Osterferienprogramm für eine Gruppe aus dem Sprachförderung an der Realschule plus in Altenkirchen aus. In der ersten Ferienwoche stand die Malerei unter der Leitung von Silke Wegner auf dem Programm. Das Thema: Fremde Länder – was istanders? Was ist schön?
In der zweiten Woche führte Mario Geldner in das Genre der Comics und Mangas ein. Zusammen mit Kinder und Jugendlichen aus Deutschland erprobten die Teilnehmenden verschiedene Techniken des bildnerischen Gestaltens und konnten sich im Atelier der Jugendkunstschule über alle kulturellen Grenzen hinweg austauschen.
Zum Abschluß am vergangenen Freitag, dem 1.4. wurden die Arbeiten in einer Ausstellung präsentiert. Die Kooperation zwischen der Realschule plus, der Kreisvolkhochschule und der Jugendkunstschule hat sich bewährt. Der Dialog zwischen Sprach- und Kunstunterricht soll auch in Zukunft fortgesetzt werden.

von Herrn Weigend, Leiter der Jugendkunstschule