Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Klasse 9.1 besucht das Backhaus Hehl in Müschenbach

Klasse 9/1 besucht das Backhaus Hehl in Müschenbach

 

Am 13.09.2016 fand ein etwas anderer Klassenausflug der Klasse 9.1 statt.

An diesem Morgen trafen wir uns um 7:35 Uhr in der Klasse und besprachen noch die wichtigsten Dinge  zur Fahrt und zum Verhalten bei der Betriebsbesichtigung. Um kurz nach 8.00 Uhr machten wir uns auf den Weg zum Bahnhof. Von dort fuhren wir mit dem Zug nach Hattert und gingen zu Fuß nach Müschenbach.

Als wir an der Bäckerei Hehl ankamen, wurden wir freundlich vom Geschäftsführer Marco Müller begrüßt. Er führte uns in die Backstube, wo der Backstubenleiter schon auf uns wartete. Hier werden alle Backwaren zubereitet oder zumindest vorbereitet. Man zeigte uns alle Räume, in denen die Maschinen zur Herstellung der Produkte stehen. So sahen wir die Teigmaschine, das Mehllager, die Maschine zum Ausrollen der Teige, riesige Kühlräume und Backöfen.

Der Rundgang war sehr informativ, denn unsere Klasse er fuhr viel über die Herstellung von Backwaren, vom Mischen des Teiges bis zum fertigen Brot.

Nach der Führung begleitete uns der Backstubenleiter in den ehemaligen Verkaufsraum der Bäckerei, in dem nun ein Besprechungsraum eingerichtet wurde. Wir erhielten Getränke und durften nun Herrn Müller viele Fragen stellen, die er uns ausführlich beantwortete. Hier ging es um Abläufe in der Bäckerei, aber natürlich auch um Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten.

Danach machten wir uns, gestärkt mit einem Muffin, wieder auf den Weg. In dem neuen Café Hehl konnten wir noch etwas kaufen. Dann machten wir einen kleinen Spaziergang in den Wald mit einem Picknick.

Gut informiert kehrten wir mit dem Zug nach Altenkirchen zurück.