Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Volkstrauertag

Die Klasse 10a der Realschule plus Altenkirchen gestaltete auch in diesem Jahr die Gedenkveranstaltung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge am Volkstrauertag im Forum der Evangelischen Kirche Altenkirchen. Musikalisch unterstützt wurden die Zehntklässler von der Bläser-AG der Schule unter der Leitung von Alfred Stroh.

Der Beauftragte des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Friedhelm Zöllner, begrüßte neben dem Landtagsabgeordneten Dr. Peter Enders den Bürgermeister der Stadt und Verbandsgemeinde, Heijo Höfer, den Ersten Beigeordneten Heinz Düber und dankte Landrat Michael Lieber, der eine nachdenkliche Ansprache hielt. Indem r an die Millionen Opfer der beiden Weltkriege und der NS-Diktatur erinnerte, mahnte er auch toleranten Umgang miteinander in der Gegenwart an. Lieber forderte zum persönlichen Engagement auf, denn Frieden, Gerechtigkeit und Freiheit müssten immer neu erkämpft werden.

Mit dem eindrucksvollen Antikriegsgedicht „Dann gibt es nur eins – Sag nein!“ von Wolfgang Borchert setzte die Klasse 10a, angeleitet von Petra Schankin, einen bewegenden Schlusspunkt.