Ein Schulvormittag der besonderen Art

Bienenstand

Eine vorweihnachtlich geschmückte Schule, freundliche und hilfsbereite Schülerinnen und Schüler, tolle Projekte aus dem Schulleben und jede Menge Mitmach-Angebote im offenen Unterricht – Am Tag der offenen Tür hatten nicht nur Grundschulkinder und deren Eltern die Chance, ihre neue Schule kennen zu lernen, auch die große August-Sander-Schulgemeinschaft verbrachte einen abwechslungsreichen Schulvormittag. Viele Klassentüren standen offen, um an Stationen aus den Bereichen Deutsch und Englisch zu arbeiten. In den Fachräumen wurden Experimente aus Physik und Chemie durchgeführt, erstmals konnte das August-Sander-Sportabzeichen erworben werden. Gut besucht waren auch der Stand der Bienen-AG und der Werkraum, in dem sich der Wahlpflichtbereich TuN präsentierte. Aus den Küchen gab es Pralinen, Marmelade und Weihnachtsplätzchen, unser Kult!Shop! verkaufte Geschenke für alle Gelegenheiten, die Theater-AG probte öffentlich und mit der Schulband gab´s musikalisch „was auf die Ohren“. Dank Förderverein und Schulelternbeirat konnte die Mensa zum Info-Punkt werden. Hier stand das Schulleitungsteam um Schulleiterin Doris John für Gespräche zum Schulkonzept den Eltern zur Verfügung. Auch Rundgänge durch die Unterrichtsprojekte brachten den Gästen die Vielfalt der methodischen didaktischen Konzeption unserer Schule nahe.