Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6
 | 57610 Altenkirchen

Berufsorientierung für Klasse 8 Berufsreife – der Bereich Logistik stellt sich vor

 

Im Rahmen der Berufsorientierung besuchte Jürgen Neifer, vom Aus- und Weiterbildungszentrum Verkehr und Logistik im CJD NRW Süd/ Rheinland die Achtklässler, um sie über die umfangreichen Möglichkeiten, die Berufsvielfalt und die hervorragenden Zukunftsaussichten der Ausbildungsberufe im logistischen Bereich zu informieren.

Auf Anregung des Berufseinstiegsbegleiters Holger Dornseifer ( CJD -Wissen ), wurde die Veranstaltung organisiert. Mit über 60 Schülern konnten so die weitestgehend unbekannten Möglichkeiten in dieser wachsenden Branche erörtert werden.

Neifer führte aus: In den letzten Jahren wuchs die Logistik weltweit doppelt so schnell wie das produzierende Gewerbe. Auch langfristig betrachtet ist sie eine Wachstumsbranche mit enormem Expansionspotenzial. Die Logistik schafft Arbeitsplätze in nahezu allen Wirtschaftszweigen; derzeit üben bereits mehr als 3,6 Mio. Erwerbstätige in Deutschland im weitesten Sinne logistische Tätigkeiten aus. Nicht nur Investoren interessieren sich deshalb immer mehr für dieses Thema. Auch den Regionen selbst bieten sich damit große Chancen für die Entwicklung neuer Arbeitsplätze und neuer Wertschöpfung.

Er appelierte an die Jugendlichen: „Grundvoraussetzung für die Ansiedlung oder die Weiterentwicklung eines Logistikstandortes in einer Region ist die Verfügbarkeit und Qualifizierung logistischer Arbeitskräfte.“

Jürgen Neifer und Holger Dornseifer sind zuversichtlich, dass durch die Veranstaltung junge Menschen eine Chance erkannt haben und sich zukunftsorientiert ausbilden lassen.