Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Fünftklässler trainieren Verhalten im Straßenverkehr

Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg – Fünftklässler trainieren Verkehrssicherheit

IMG_0029IMG_0032

Drei Tage lang trainierten die Klassen 5.1 bis 5.6 mit Fahrlehrer Lothar Klaus Melms vom ADAC ihre Verkehrssicherheit. Die Schüler erkannten, dass nicht nur wir Menschen, sondern auch Autos einen Anhalteweg benötigen. Sie erfuhren, dass Fahrzeuge nicht sofort stehen bleiben können, sondern einen Anhalteweg haben, der in erster Linie von der Geschwindigkeit und der Reaktionszeit, aber auch von der Fahrbeschaffenheit bestimmt wird. Das Projekt „Achtung Auto“  wird regelmäßig nach den Osterferien mit dem ADAC an der Realschule plus und FOS Altenkirchen durchgeführt. Trainingsgelände ist die große Buswendeplatte auf der Glockenspitze. Höhepunkt für die Jungen und Mädchen war das Erleben einer Notbrensung aus Sicht eines Beifahrers.