Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Sonnenblumen für Medikamente

„Let them grow“ wäre ein schöner Titel für das spontane, klassen- und jahrgangsstufenübergreifende Projekt der August-Sander-Schule, das fast 300 Sonnenblumen zum Wachsen brachte!

Ursprünglich ging es nur darum, Futterpflanzen für Bienen und andere Insekten im Schulgarten auszusäen. Die Klasse 10/3 säte die Sonnenblumenkerne, die von der Klasse 6/1 verkauft wurden, um so eine Geldspende für dringend benötigte Medikamente im ukrainischen Kriegsgebiet aufzubringen, in kleinen Töpfen aus.

Die Klasse 7/2 übernahm die Pflege, bis die Schülerinnen und Schüler der 5/1 die Keimlinge pikieren konnten. Weiterhin war gute Pflege nötig, bis sich schließlich fast 300 Setzlinge an die Schulfensterbänke drängelten.

Sooo groß ist der Schulgarten dann doch nicht und die Schülerinnen und Schüler beschlossen, die mit viel Mühe großgezogenen Pflänzchen auf dem Altenkirchener Wochenmarkt anzubieten. Auch hier sollte der Erlös für weitere Medikamente verwendet werden.

Mit selbstgemalten Schildern von Majid A., Seher Ö., Leon Z., Zin A. und Gazmend S. aus der 5/1 und „verkaufsfördernden Materialien“, die das „La Piccola“ bereitwillig zur Verfügung stellte, zogen die 7/2 und einige Schülerinnen und Schüler der 9/1 los und schafften es, binnen 3 Stunden mehr als 100€ für den guten Zweck zu sammeln.

Ein herzlicher Dank geht an den Marktmeister Sebastian Bialdyga, der für beste „Standbedingungen“ sorgte!