Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

WuV-Kurs 10 besuchte MSA Vorrichtungsbau GmbH in Eichelhardt

Endlich noch einmal den Computerraum verlassen und ein Unternehmen von Innen sehen: Diesen Wunsch erfüllten sich jetzt die Schülerinnen und Schüler des WuV-Kurses der Klassenstufe 10.

Ziel war die Firma MSA Vorrichtungsbau GmbH in Eichelhardt, die auch eine Partnerschaft mit der August-Sander-Schule unterhält.

 Geschäftsführer Stefan Alhäuser nahm sich viel Zeit, dem Abschlussjahrgang das Unternehmen mit 35 Mitarbeitern zu zeigen und die verschiedenen Berufsbilder vorzustellen. Begleitet wurde die Schülergruppe unter anderem von Schulleiter Gerhard Hein, der die Gelegenheit zum Informationsaustausch mit Stefan Alhäuser nutzte. Die Besucher aus Altenkirchen waren beeindruckt von dem hohen technischen Niveau auf dem bei MSA gearbeitet wird. Seinen Kunden bietet das Unternehmen individuelle Lösungen, meist für die Automobilindustrie. Die Fertigungs-, Montage- und Prüfvorrichtungen sind keine Serienproduktion. Das Unternehmen bildet Elektriker, Zerspanungsmechaniker, Mechaniker, Technische Produktdesigner aus. Beide Abschlüsse der August-Sander-Schule (Berufsreife und Qualifizierter Sekundarabschluss I) sind bei einer Bewerbung in einen der Ausbildungsberufe eines der erforderlichen Einstellungskriterien.

Nach der Betriebsbesichtigung durften sich alle Schülerinnen und Schüler noch praktisch erproben und ein Verlängerungskabel herstellen.

Vor der Rückfahrt mit dem Bus bedankten sich der WuV-Kurs 10 bei Stefan Alhäuser für die überaus gelungene Betriebsbesichtigung, die Theorie und Praxis in Einklang brachte und den Schülern Maschinen zeigte, deren Produkte teils weltweit zum Einsatz kommen.