Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Stern für die Mittagsverpflegung

Bei allen 188 Ganztagsschülern ist die Umfrage zur Mittagsverpflegung angelaufen. Teils haben die Schülerinnen und Schüler die anonyme Umfrage mit nach Hause genommen, teils haben sie die Fragen in der Schule ausgefüllt. Hierbei ging es nicht nur um den Geschmack des Essens, sondern auch um die Licht- und Raumverhältnisse in der Mensa-

Wenn die Umfrage ausgewertet ist (dies haben die FSJler in die Hände genommen), wird das Ergebnis den „Food Scouts“ und den Teilnehmern des Rundes Tisches Mittagsverpflegung vorgestellt. Die „Food Scouts“ sind Ganztagsschüler, die in der Mensa essen und sich in einer freiwilligen Arbeitsgemeinschaft über die Qualitätsverbesserung der Schulverpflegung Gedanken machen.

Seit diesem Jahr beteiligt sich die Realschule plus Altenkirchen an einem landesweiten Zertifizierungsprogramm, in dessen Rahmen die Schulverpflegung weiter verbessert werden soll. Aus diesem Grund hat sich auch der Runde Tisch Mittagsverpflegung gegründet. Hier kommen Mitarbeiter der Kreisverwaltung, des Essensanbieters, Schüler, Lehrer, Schulleitung und Eltern zusammen. Gemeinsam wurden unter anderem die Speisepläne der Mensa nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung überarbeitet. Ins Leben gerufen wurden auch Thementage in der Mensa. Vor den Sommerferien gab es einen „American day“ und Ende September hieß es mittags „Tolle Knolle“. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über verschiedene Kartoffelvarianten, angefangen von einer cremigen Kartoffelsuppe bis hin zu Reibekuchen mit Apfelmus.

Erstmals wird unsere Schule am Tag der Schulverpflegung am 5. November teilnehmen. Hierbei geht es um die Verschwendung von Lebensmitteln.

Der Runde Tisch Mittagsverpflegung hat sich am 16. Oktober in der Mensa getroffen. Dabei wurden die Vorbereitungen für das Erreichen des 2. Sterns vorangetrieben.