Realschule plus und Fachoberschule Altenkirchen
Glockenspitze 6 | 57610 Altenkirchen

Klassenfahrt der Klassen 6.2 und 6.3

Auf dem Weg zum Neroberg

Unsere Klassenfahrt nach Wiesbaden – 13. bis 15. Juni 2022

Vom 13. bis 15.06.22 fand nach zwei Jahren Coronapause endlich wieder eine Klassenfahrt statt. Wir fuhren zusammen mit der Klasse 6.2 und unseren vier Lehrerinnen und Lehrern (Frau Fröhlich, Herr Thomas, Herr Weber und Frau Emmerich) nach Wiesbaden und verbrachten dort drei erlebnisreiche Tage.

Nach einer ca. zweistündigen Busfahrt kamen wir aufgeregt in Wiesbaden an. Zuerst mussten wir uns noch etwas gedulden, bis wir in die Zimmer einziehen durften. Dann gab es zum Glück aber erst einmal Mittagessen. Anschließend verstauten wir unsere „sieben Sachen“ in den Zimmern und dann konnte es auch schon losgehen.
Wir wanderten zum Wildpark, der wunderschön in einem Waldgebiet liegt. Dort mussten sich viele erst einmal ein paar Pommes zur Stärkung holen ;). Danach erkundeten die einen sofort den Tierpark, andere tobten sich auf dem Spielplatz aus.
Wir konnten viele verschiedene Tiere bestaunen, wie zum Beispiel Schafe, Eulen, Wölfe, Bären, Dachse, Stockenten, Wisente, Luchse, Rehe, Füchse und noch einige mehr. Leider war das Füttern nicht erlaubt, aber es war trotzdem spannend, die Tiere in ihren Gehegen zu suchen. Manche waren sehr oder sogar zu gut versteckt.

Auf dem Weg zurück in die Innenstadt kamen wir an einem schönen Park vorbei. Dort vergnügten wir uns am oder im Wasser des kleinen Baches. Andere gönnten sich ein leckeres Eis vom Eiswagen. Wir genossen die Sonne und danach wanderten wir vergnügt weiter in die Innenstadt, wo wir in Kleingruppen bummeln gehen durften.
Anschließend traten wir müde und hungrig den Weg in die Jugendherberge an, wo wir unser Abendessen einnahmen. Wir durften danach noch spielen und uns auf die „Abenteuer“ der Nacht vorbereiten…

Am Morgen machten wir uns auf den Weg zum Neroberg. Zunächst mussten wir wieder einige Kilometer zur Bergbahn wandern, mit der wir dann bequem hinauf fuhren. Dort durften wir zuerst die wunderschöne Aussicht genießen. Nach einer kurzen Pause wanderten wir weiter zum Kletterpark, wo wir insgesamt vier Stunden lang jede Menge Spaß bei den verschiedenen Kletterparcours und den Seilbahnen hatten. Für jeden war etwas dabei.
Im Anschluss fuhren wir mit der Bahn wieder nach unten und gingen noch einmal in die Stadt zum Bummeln. Am Abend verbrachten wir nach dem Essen die Zeit noch auf dem schönen Gelände der Jugendherberge.

Am Tag der Abreise ging es noch einmal quer durch die Stadt zu einem schönen Spielplatz. Wir tobten uns richtig aus und danach stand schon der Bus abfahrbereit an der Jugendherberge. Wir luden alles ein und dann ging es zurück in den Westerwald.

Es waren erlebnisreiche Tage, an denen wir viele Kilometer zu Fuß zurück gelegt haben. Wir werden die schönen Erlebnisse nicht vergessen.

Fotos der Klassenfahrt findet ihr hier.